Handlungsschnelligkeit durch Torschuss-Wettkampf

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
MYFOOTBALL-Torschuss

Durch Torschuss-Wettkämpfe mit technischen Schwerpunkten die  Schnelligkeit und das Handeln unter Druck trainieren

 Von Peter Bedkowski

Zu jeder guten Trainingseinheit, die der Trainer sorgfältig vorbereiten und planen sollte, gehört zwingend der Torschuss. Besonders wichtig ist er für die ganz jungen Fußballer, doch auch bei den Älteren kommt keine Einheit ohne Torschuss aus. Dafür gibt es zwei gute Gründe: zum einen macht es allen, auch den Großen, einfach Spaß, auf das Tor zu schießen – zum anderen bringt ein Treffer dem Spieler ein Erfolgserlebnis, wenn der Ball im Netz zappelt. Und Erfolgserlebnisse wollen alle Spieler, egal ob U8 oder U17 oder gar Seniorenspieler. Diese Übung trainiert zusätzlich die Handlungsschnelligkeit der Spieler.

Wenn man jetzt noch bisschen mehr ins Detail geht, ist neben dem reinen Torschuss an sich die Kombination aus Torschuss und einem Wettkampf für jeden Spieler das Highlight schlechthin, denn das Duell „Mann gegen Mann“ oder „Ich gegen Ihn“ treibt jeden an und ermöglicht es, zu Höchstleistungen zu kommen und trainiert darüberhinaus auch die Handlungsschnelligkeit. Andere Elemente können dadurch allerdings auch unbewusst sehr aktiv trainiert und gefördert werden, wie z.B. die Schnelligkeit, das Handeln unter Zeitdruck oder die Koordination, in der heutigen Fußballzeit von immer größerer Bedeutung.

Mit diesen drei von mir erstellten Torschuss-Wettkampf-Übungen mit den technischen Schwerpunkten Ballkontrolle, Dribbling und Passspiel möchte ich zeigen, wie leicht und einfach es ist, ein produktives Torschusstraining durchzuführen. In diesen Übungen wird aber nicht nur der reine Torschuss trainiert, sondern eine Menge mehr.

Viel Spaß beim Trainieren und Umsetzen,
Peter Bedkowski

Übung 1: Torschuss-Wettkampf Passspiel

Aufbau

6 große Hütchen in Form zweier Vierecke auf beiden Seiten in einem Abstand von ca. 12-16m aufbauen (einmal in rot und in gelb). Circa 10-15m dahinter eine Stange aufbauen, die
mittig zum Viereck steht. 5m dahinter im Zentrum eine neutrale Stange aufstellen.

Ablauf

Im ersten Viereck, das näher zur Stange steht, jeweils ein Spieler mit Ball. Auf Trainerkommando wird ein Pass diagonal in die gegenüberliegende Box zum Mitspieler gepasst. Gleichzeitig sprintet der Spieler zu seiner Stange und umläuft diese. Der Spieler der erster ist (Kommando des Trainer rot oder gelb) bekommt von seinem Partner den Ball zugespielt, den er dann nach vorne mitnimmt und danach abschließt. Der Spieler der als zweites an seiner Stange ankommt muss eine extra Runde drehen und läuft durch zur grünen Stange, bevor er dann den Ball fordert und abschließen darf. Der Ball der zuerst im Tor ist bringt einen Punkt für die Mannschaft.

Variationen
  • Nach dem diagonalen Pass in die Box wird zur Stange rückwärts gelaufen.
  • Hinter der Stange wird der Pass nicht vom Partner aus der Gruppe gespielt sondern ebenfalls ein Diagonalball.
  • Pass kommt aus Viereck 1, dann wird der Partner hinterlaufen.
Tipps und Korrekturen

Wichtig ist, dass besonders darauf geachtet wird, dass der Pass sauber und scharf in das gegenüberliegende Viereck gepasst wird. Da es ein Wettkampfspiel ist sollte vom Trainer, aber auch von den Mitspielern immer eine „Pushen“ kommen und darauf geachtet werden, dass die Übung mit 100% durchgeführt wird. Vor dem Torabschluss die Spieler ruhig darauf aufmerksam machen, wenn sie den Pass zugespielt bekommen, den Ball im ersten Kontakt nach vorne mitzunehmen!

Übung 2: Torschuss Wettkampf Dribbling

Aufbau (10 – 16 Spieler)

7 rote und 7 gelbe Hütchen sowie 2 rote ,2 gelbe und 3 grüne Stangen. Circa 3m hinter der Startstange ein Dribbeldreieck sowie dahinter in ebenfalls circa 3m Entfernung ein Viereck aufbauen. Nach außen hin zum Viereck die zweite Farbstange aufstellen und nach innen Richtung Tor die drei grünen Stangen nebeneinander aufstellen.

Ablauf

Auf Kommando des Trainers starten die Spieler mit einem Dribbling durch das Dribbeldreieck und dribbeln dann in das Viereck. Wer zuerst im Viereck ist (Kommando des Trainers rot oder gelb) darf die Richtung nach innen ändern, muss um die erste grüne Stange und darf dann abschließen. Der Spieler der als zweites in seinem Viereck ankommt, stoppt dort den Ball und muss im Sprint zu seiner Farbstange nach außen laufen, zurück ins Viereck und darf dann den Ball aufnehmen, um die grüne Stange dribbeln und schließt dann ab. Der Ball der zuerst im Tor ist bringt einen Punkt für die Mannschaft.

Variationen
  • Dribbling nur mit der Innenseite
  • Dribbling nur mit der Außenseite
  • Diagonal zur anderen Seite dribbeln und dort die Übung durchführen
Tipps und Korrekturen

Wichtig ist, dass besonders darauf geachtet wird, dass sauber und korrekt gedribbelt wird und die Spieler versuchen im höchsten Tempo zu dribbeln und zu laufen. Da es ein Wettkampfspiel ist sollte vom Trainer, aber auch von den Mitspielern immer eine „Pushen“ kommen und darauf geachtet werden, dass die Übung mit 100% durchgeführt wird. Da die gelben Spieler vermeintlich im Nachteil sein könnten, weil sie die Übung von der rechten Seite machen und somit dann mit den linken Fuß schießen müssen, die Seiten nach jedem Durchgang wechseln beziehungsweise eine bestimmte Zeit spielen lassen und danach komplett wechseln lassen.

Übung 3: Torschuss-Wettkampf Ballmitnahme

MYFOOTBALL-Torschuss-Ballmitnahme

Aufbau (10 – 16 Spieler)

5 rote und 5 gelbe Hütchen sowie 2 rote und 2 gelbe Stangen und 6 Hürden Jeweils auf Höhe des 16ners ein rotes und ein gelbes Hütchen als Starthütchen positionieren. Jeweils ein Spieler mittig zu den Hürden positionieren. In circa 12m Entfernung zu den Hürden jeweils ein rotes und ein gelbes Viereck aufbauen und von diesen nochmals in circa 8m nach hinten weg eine Farbstange aufstellen, die gleichzeitig die Passstation darstellt. Nach innen zum Spielfeld und circa 8m vom Viereck entfernt die zweite Farbstange aufstellen.

Ablauf

Auf Kommando des Trainers springen die Spieler zuerst links über die Hürde, zurück zur Mitte, dann rechts, zurück zur Mitte, nach hinten und bewegen sich dann nach vorne zum Ball, der in diesem Moment vom Partner an der Stange gespielt wird. Der Spieler dribbelt mit dem Ball in sein Viereck und stoppt dort den Ball. Wer zuerst im Viereck ist (Kommando des Trainer rot oder gelb) läuft um seine Farbstange und nimmt dann seinen Ball wieder auf, dribbelt Richtung Tor und schließt dann ab. Der Spieler der als zweiter in seinem Viereck ankommt muss zu seiner Farbstange, von da zur Farbstange wo der Passgeber steht und darf dann in sein Viereck, den Ball aufnehmen und darf dann auf das Tor schießen. Der Ball der zuerst im Tor ist bringt einen Punkt für die Mannschaft.

Variationen
  • Über die Hürden nur mit einem Bein springen
  • Nach dem Zuspiel des Partners im ersten Kontakt den Ball in das diagonale Viereck mitnehmen
  • Ball in seinem Viereck stoppen, dann zur Passstange laufen, mit dem Passgeber abklatschen, der dann in das Viereck darf und den Ball nach vorne mitnimmt und abschließen darf.
Tipps und Korrekturen

Wichtig ist, dass besonders darauf geachtet wird, dass sauber und korrekt der erste Ballkontakt nach dem Zuspiel nach vorne und energisch mitgenommen wird und die Spieler versuchen im höchsten Tempo zu arbeiten. Da es ein Wettkampfspiel ist sollte vom Trainer, aber auch von den Mitspielern immer eine „Pushen“ kommen und darauf geachtet werden, dass die Übung mit 100% durchgeführt wird.

Share

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin

Schreibe einen Kommentar

Top